Text


Coro, Etdo. Falcon, Venezuela - 29.9.05


In Peru schlafe ich ein erstes Mal bei der Feuerwehr. Von da weg werden in den groesseren Orten die Feuerwehrstationen zu meinen Anlaufspunkten. Es findet sich fast immer ein freies Bett im Schlafsaal. Oder dann rolle ich in einer Ecke mein Maetteli aus und ruhe dort. Ich bin beeindruckt von der selbstlosen Hilfe dieser anonymen Helfer. Fuer sie zaehlt werder Rasse, noch Hauptfarbe, noch Religion. Hier ist man Mensch.

< >